Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Radbegehren im Endspurt

Während die Augsburger Innenstadt langsam den Weg in die Normalität zurück zu finden scheint und das Leben in ihr zusehends zurückkehrt, gewinnt auch das Bürgerbegehren "Fahrradstadt-Jetzt" wieder an Fahrt.

Am Samstag den 04.07. versammelten sich unter anderem Mitglieder der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) an einem Infostand unter Beachtung eines entsprechenden Hygienekonzepts am Manzù Brunnen zum gemeinsamen Unterschrifteinsammeln. Sie leiteten damit das Ende des Corona bedingten Sammelstopps ein.

Derzeit fehlt noch etwa ein Drittel der nötigen Unterschriften für den Radentscheid. "Aufgrund der Pandemie ging es die letzten Monate nur schleppend mit dem Sammeln von Unterschriften voran", sagte Jens Wunderwald, Mitinitiator des Bürgerbegehrens und ÖDP-Mitglied, "Als Initiator und einer der drei Vertreter des Radentscheids freut es mich besonders, wenn meine Partei als erste nach der Zwangspause wegen der Coronamaßnahmen wieder mit einen Informationsstand Unterschriften sammelt. Ich hoffe, die anderen Parteien, die den Radentscheid unterstützen, sammeln die nächsten Wochen ebenso fleißig wie die ÖDP."

 


Die ÖDP Augsburg-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen