Keine 5G-Infrastruktur auf städtischen Liegenschaften

In meiner beiliegenden Anfrage vom 14.09. 2019 habe ich Ihnen eine Reihe von Fragen zu der neuen Mobilfunkgeneration 5G, deren gesundheitliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, sowie dem geplanten Netzausbau in Augsburg vorgelegt.

In ihrer Antwort vom 13.11. 2019 (liegt ebenfalls bei) teilt mir Frau Bürgermeisterin Weber mit, dass man seitens der Stadt lediglich die Runden Tische zum Thema Mobilfunk wieder aufleben lassen könne, die bereits bei den zurückliegenden Mobilfunkausbauwellen für die Einhaltung der Grenzwerte gesorgt hätten. Darüber hinaus sei alleine der Bund zuständig. Unter Verweis auf entsprechende Bundeseinrichtungen erklärt sie damit meine Anfrage als „geschäftsordnungsgemäß erledigt“. Hier weiterlesen!


Die ÖDP Augsburg-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen